Grußworte 2018

NFT_2018_Lissner.jpg

Können Sie sich, meine Damen und Herren, vorstellen wie sehr ich mich gefreut habe die Schirmherrschaft über die Norddeicher Feuerwehrtage übernehmen zu dürfen? Die sympathische Stadt Norden und die sympathische Feuerwehr zusammen? Dieses Duo ist wirklich etwas Besonderes und da ist diese Schirmherrschaft eine besondere Ehre!
Dazu müssen Sie wissen, dass ich sozusagen ein Fan der Stadt Norden und der Norder Feuerwehr bin, ich kenne die Arbeit der Stadt und der Feuerwehr mittlerweile ganz gut und wir haben gerade gemeinsam mit einem ganz tollen großen Team, in dem die Norder Feuerwehr eine große Rolle gespielt hat, den Bevölkerungsschutztag im Mai in Norden auf die Beine gestellt.
Nach diesem Kraftakt kommt jetzt das nächste Event! Die Norddeicher Feuerwehrtage. Zu Recht nehmen Sie alle die Gelegenheit wahr, die Feuerwehr und ihre Akteure in den Mittelpunkt zu rücken.
Ich bin sehr beeindruckt und auch begeistert von der Leistungsfähigkeit und der Einsatzbereitschaft, insbesondere der ostfriesischen Feuerwehren bei Tag und Nacht, bei Wind und Wetter. Alle sind Profis und niemand bekommt dafür Geld!!
Oft ist es gefährlich, manchmal sehr traurig, und belastend, fast immer stehen Schicksale dahinter und trotzdem opfern alle ihre Freizeit… um anderen zu helfen!
Meine Damen und Herren,
ich könnte Ihnen jetzt noch erzählen, dass man sich um dieses schöne Fleckchen Erde hier im Norden in der Vergangenheit schon immer gerissen hat, mal waren es die ostfriesischen Häuptlinge, die sich darum stritten, später regierten hier die Holländer, dann sogar die Franzosen und später die Preußen…und natürlich, könnte ich Ihnen auch verraten, dass die Feuerwehr Norden schon seit 132 Jahren existiert! Alles interessant und wichtig!
Aber: ich möchte Ihnen viel lieber einen neuen Gedanken vorstellen:
Sie alle kennen das Unesco Welterbe, stimmt´s? Dabei geht es nicht nur um Denkmäler und Landschaften, die für die Menschheit von großer Bedeutung sind, sondern auch um das sogenannte immaterielle Kulturerbe einer Gemeinschaft, das überragende soziokulturelle Bedeutung für alle hat und ich finde, dazu gehört eindeutig das ehrenamtliche Feuerwehrwesen in Ostfriesland, Niedersachsen und Deutschland.
Ein ungewöhnlicher Gedanke meine Damen und Herren? Ja, mag sein, aber genau richtig!
Ein solches Kulturerbe umfasst nämlich z.B. soziale Praktiken, gesellschaftliche Bräuche, Wissen und Fertigkeiten im Umgang mit der Natur und dem Universum, gelebte Kulturtradition aller Art; nicht mehr im Sinne von musealer Erhaltung, sondern es geht um ein lebendiges, im Lebensalltag verankertes, besonderes kulturelles und soziales Selbstverständnis: in diesem Falle ehrenamtlich für andere da sein: Löschen, Retten, Bergen und Schützen!
Liebe Zuhörerinnen und Zuhörer, ich hoffe Sie alle sind mit mir einer Meinung, dass die Feuerwehr im wahrsten Sinne des Wortes etwas ganz Besonderes ist und das sie diesen Status der Wertschätzung verdient!! Helfen Sie mir diesen Gedanken weiter zu verbreiten!

Herzlich

Angela Lißner


 

NFT_2018_Schmelzle.jpg

Seit 132 Jahren lebt und arbeitet die Freiwillige Feuerwehr Norden getreu der Ziele „Retten, Löschen, Bergen, Schützen“. Es gilt, Menschenleben sowie Hab & Gut zu schützen. Den Feuerwehrkameraden und -kameradinnen wünsche ich immer eine unversehrte Rückkehr von den fast täglichen Einsätzen.
Die Norddeicher Feuerwehrtage finden nur alle zwei Jahre statt und stellen einen besonderen Höhepunkt für die Freiwillige Feuerwehr Norden, die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt sowie für Gäste von nah & fern dar.
Beim Blick auf das Verzeichnis der professionellen Aussteller und der vielen mitwirkenden Behörden, Organisationen, Vereine und Gruppen können Sie erahnen, was am letzten Wochenende im Juli 2018 auf der Drachenwiese am Westhafen in Norddeich wieder geboten werden wird. Sie werden erstaunt sein, welch umfassende Einblicke die Feuerwehr und ihre Partner in ihre Arbeit gewähren und welch professionelle Ausrüstung und Technik (u.a. auch Gerätschaften, Fahrzeuge) vor Ort sein werden. Aus dem gesamten Bundesgebiet werden zudem die unterschiedlichste Hilfsgruppen nach Norddeich kommen, da diese Veranstaltung eine Strahlkraft weit über die Region hinaus hat.
Bei den Norddeicher Feuerwehrtagen ist für jeden etwas dabei – jeder kommt auf sein Kosten. Die ganze Familie kann sich ein Bild von moderner Feuerwehrarbeit machen. Auf rund 35.000 m² Veranstaltungsfläche vermitteln die Verantwortlichen den Besuchern ihre Leistungsfähigkeit. Der Ernstfall wird vor maritimer Kulisse mit Lösch-, Rettungs- und Brandschutzübungen demonstriert. Hierbei kommen sogar Hubschrauber, Kettenlöschfahrzeuge und Boote zum Einsatz.
Ein breites Gastronomieangebot gibt die Möglichkeit zum Verweilen. Am Freitag- und Samstag-Abend wird das Programm auf der Veranstaltungsbühne um überregionale Live-Music-Acts sowie um Tanz- und Discoangebote erweitert. Das Ganze findet vor imposanter Kulisse statt. Sie haben vom Veranstaltungsgelände einen unverstellten Blick auf das Weltnaturerbe Niedersächsisches Wattenmeer mit seinen spektakulären Sonnenuntergängen. Das sollten Sie nicht verpassen. 

Wir sehen uns in Norddeich!

Heiko Schmelzle

Bürgermeister Stadt Norden


 

NFT_2018_TKettler.jpg

Vom 27.07.2018 bis zum 29.07.2018 finden die 9. Norddeicher Feuerwehrtage statt.

Bei dieser Veranstaltung, die bereits 1994 erstmalig stattfand, stellt sich die Freiwillige Feuerwehr Norden mit ihrer Ausrüstung und einem Umfangreichen Programm vor. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Gäste unserer schönen Stadt sind herzlich dazu eingeladen, die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Norden, aber auch vieler anderer Organisationen Hautnah zu erleben.
Musikalisch wird die Veranstaltung durch diverse Gruppen an den Abenden, aber auch tagsüber umrahmt.
Die Oldie Gruppe der Feuerwehr Norden hat auch in diesem Jahr wieder zur Teilnahme an der Oldie Meile auf dem Festgelände eingeladen. Hier werden Liebhaber von Oldtimer Fahrzeugen auf ihren Kosten kommen und können sich die Schmuckstücke aus vergangenen Zeiten ansehen und mit den Experten sprechen.
Unzählige Helferinnen und Helfer sowie Freunde diverser Organisationen haben bei der Planung dieser Veranstaltung geholfen und damit die Möglichkeit geschaffen, ein solch großartiges Wochenende möglich zu machen.
Eine Veranstaltung dieser Größe und Güte ist für die Freiwillige Feuerwehr Norden ohne die Unterstützung unserer Sponsoren, sowie dem Rat und der Verwaltung unserer Stadt nicht realisierbar. Allen Unterstützern gilt hier mein ganz besonderer Dank.
Ich wünsche der Veranstaltung einen guten Verlauf und allen Gästen viel Spaß und Unterhaltung bei gutem Wetter. 

Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr

Thomas Kettler
Stadtbrandmeister
Freiwillige Feuerwehr Norden

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK