Geldspende für die Norder Jugendfeuerwehr

Strahlende Gesichter gab es am Montagabend bei der Norder Jugendfeuerwehr. Anlass war eine Spendenübergabe, die 500 Euro in die Wehrkasse spült. Karlheinz Julius, Vorsitzender des Feuerwehr- und Ordnungsausschusses im Rat der Stadt Norden, ist der großzügige Spender. Julius feierte kürzlich seinen 70sten Geburtstag. Seine Gäste bat er um einen Geldbetrag, den er an die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Norden weiterreichen wolle. Diese Idee fand Anklang und so kam die stattliche Summe zusammen. Stadtbrandmeister Karl Kettler, sein Stellvertreter, Dieter Stellmacher, und Stadtjugendfeuerwehrwart Jörg Päpke freuten sich mit den Nachwuchskräften riesig über die Zuwendung. Der Verwendungszweck steht auch schon fest. Für die Einrichtung des noch im Bau befindlichen Jugendgebäudes, wie beispielswiese Tische und Stühle, werden noch dringend Gelder benötigt. Karlheinz Julius machte ihnen Begleitung seines Stellvertreters, Heiko Schmelzle, den jungen Kameraden Mut und zollte ihnen Anerkennung. Weiterhin hofft er, dass auch weitere Jubilare diese Idee aufgreifen und so die Jugendarbeit fördern und somit die Zukunft der Norder Feuerwehr sichern.

Spendenübergabe, 25.06.2012

 


Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK