Hilfeleistung für Reisegruppe

Am frühen Abend blieb eine Reisegruppe, die auf dem Weg von Norderney nach Oldenburg war, in Höhe des Hilfeleistungszentrums mit ihrem Reisebus aufgrund eines Defektes liegen. Die vorwiegend aus älteren Personen bestehende Reisegruppe wandte sich an Mitglieder der Einsatzabteilung, die sich auf dem Gelände des Hilfeleistungszentrums anlässlich eines Sonderdienstes befanden. Die Reisegruppe wurde von den Einsatzkräften mit kalten Getränken versorgt und die Sanitäranlagen des Feuerwehrhauses wurden zur Verfügung gestellt. Es wurde ein Ersatzbus organisiert der die Reisegruppe dann nach Oldenburg fuhr. In Absprache mit der Polizei wurde der defekte Reisebus bis zur Reparatur in einer Seitenstraße abgestellt.

 

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen