Personensuche, Lütetsburg

Zur Unterstützung der Polizei wurden die Freiwilligen Feuerwehren Lütetsburg, Hage sowie Norden am späten Montagabend angefordert. Eine suizidgefährdete 57-Jährige Frau wurde nach einer ungenauen Handyortung, durch die Polizei im Bereich des Lütetsburger Schlossparkes vermutet. Die Einsatzkräfte suchten unter anderem mit Wärmebildkameras und einer Hundestaffel der Polizei den Bereich ab. Auch ein Hubschrauber der Polizei beteiligte sich an der Suche. Nach rund 2,5 Stunde wurde die Suche ohne Ergebnis abgebrochen.

 


 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen