Verkehrsunfall in Grimersum

Zur Unterstützung der Feuerwehren Eilsum-Grimersum und Pewsum-Woltzeten bei einem zunächst gemeldeten Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L4 in Grimersum wurde am Abend der bei der Freiwilligen Feuerwehr Norden stationierte Rüstwagen 2 des Landkreises Aurich alarmiert. Auf der Anfahrt zum Einsatzort kam die Rückmeldung über den Rettungsdienst, dass keine Person eingeklemmt sei. Der Rüstwagen konnte daraufhin den Einsatz abbrechen und zum Standort zurückkehren.

Fotos gibt es bei der Feuerwehr Pewsum-Woltzeten



Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK