Tagung der Brandschutzerzieher

Die Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen nimmt einen immer größer werdenden Platz bei den Feuerwehren ein, so auch im Landkreis Aurich. Bei der Novellierung des Niedersächsischen Brandschutzgesetzes in diesem Jahr wurde auch die Brandschutzerziehung mit aufgenommen. So werden beispielsweise die Kommunen aufgefordert, hier durchgreifend tätig zu werden. Regelmäßig treffen sich die Brandschutzerzieher der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Aurich zur Fortbildung und zum Erfahrungsaustausch, so auch am letzten Donnerstag im Feuerwehrhaus in Strackholt. Hier wurde unter anderem deutlich, dass die so genannte Kinderbrandstiftung seit Einführung der Brandschutzerziehung vor rund 20 Jahren kaum noch eine Rolle spielt, auch wenn es immer wieder, teils tragische, Ausnahmen gibt.

 

Allein in diesem Jahr werden noch mindestens sechs Feuerwehrangehörige aus dem Landkreis Aurich an einem Einführungsseminar als Brandschutzerzieher teilnehmen. Hierbei darf nicht vergessen werden, dass die Brandschutzerzieher diese Tätigkeit ehrenamtlich ausführen, teilweise opfern sie dafür Überstunden oder gar Urlaubstage.

Höhepunkt des Abends war die Verabschiedung des Kameraden Wilhelm Fink aus der Feuerwehr Norden, er war seit 1992 Brandschutzerzieher, darf also als Urgestein der Brandschutzerziehung im Landkreis Aurich betitelt werden. Leider muss Wilhelm Fink diese Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen beenden.

Kreisbrandschutzerzieher Friedhelm Saathoff überreichte Wilhelm Fink im Namen aller Brandschutzerzieher des Landkreises Aurich ein Präsent und dankte ihm für sein Engagement.

Foto (v. l.) : Michael Kromminga (Feuerwehr Wallinghausen), Matthias Rieken (Norden), Sandra Krey (Roggenstede), Eike van Raden (Wiesmoor), Mario Lienemann (Akelsbarg-Felde-Wrisse), Hartmut Saathoff (Wallinghausen), Kreisbrandschutzerzieher Friedhelm Saathoff (Ihlowerfehn), Wilhelm Fink (Norden) Waltraud Fahnster (Uthwerdum), Kreisbrandmeister Ernst Hemmen und Mario Eilers (Strackholt)

Text und Bild: Gerhard Samuels, Pressesprecher des Kreisfeuerwehrverbandes Aurich e.V.

Tagung der Brandschutzerzieher, 25.10.2012

 


Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK