Schuppenbrand in der Silvesternacht

Am Silvesterabend wurde die Freiwilligen Feuerwehr Norden zu einem brennendem Schuppen in der Ostermacher Straße gerufen. Die starke Rauchentwicklung behinderte den Straßenverkehr sowie die Anfahrt der Einsatzkräfte. Da sich der brennende Schuppen in unmittelbarer Nähe zu den Bahnschienen befand, wurde die Strecke Norden/Norddeich für die Dauer der Löscharbeiten voll gesperrt. Mehrere Trupps gingen unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Die Dachziegeln des Schuppens wurden aufgenommen um alle Brandnester der Schuppens abzulöschen. Ein Schaden an dem nahegelegenem unbewohntem Haus wurde verhindert. An der Einsatzstelle waren vier Fahrzeuge der Feuerwehr Norden sowie eine Streifenwagenbesatzung der Polizei. Nach rund zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden und die 40 Einsatzkräfte konnten den Jahreswechsel ohne weitere Vorkommnisse mit ihrer Familie oder ihren Freunden verbringen.

Schuppenbrand, 31.12.2012Schuppenbrand, 31.12.2012


zurück

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK