Essen in Norddeich angebrannt

In Norddeich ist am Sonntagnachmittag ein Wohnhaus stark verqualmt. Grund für den Rauch war angebranntes Fleisch auf dem Küchenherd. Der Hauseigentümer hatte das Fleisch zunächst angebraten, dann aber vergessen. Als er sich erinnerte, war es auch schon zu spät. Das Fleisch war völlig verkohlt und das Haus verraucht. Der Mann nahm den Topf vom Herd und rieß alle Türen und Fenster des Hauses an der Norddeicher Straße auf. Genau in diesem Moment fuhr der 2. stellvertrende Stadtbrandmeister Thomas Weege an dem Haus vorbei. Er hielt an und sah nach der Ursache für die starke Rauchentwicklung. Der Bewohner klärte das Malheur auf. Er blieb unverletzt und der Rauch zog zügig ab. Somit war für die Feuerwehr kein weiteres Eingreifen notwendig.



Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK