Schuppenbrand in Leybuchtpolder

Am Donnerstagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Norden gegen 16 Uhr zu einem Schuppenbrand in der Karl-Wenholt-Straße im Norder Ortsteil Leybuchtpolder alarmiert. Mehrere Anrufer sowie ein Hubschrauber, welcher das Gebiet überflog, meldeten der Rettungsleitstelle den Brand. Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte zur Einsatzstelle war eine massive Rauchwolke bereits in Norden zu sehen. Bei Eintreffen stellte sich ein Vollbrand des Schuppens heraus, welcher in unmittelbarer Nähe zu einer Garage sowie einem Wohnhaus stand. Das Eternitdach platzte lautstark in viele kleine Teile und flog bis zu einem benachbartem Grundstück. Nachbarn hatten schon Fahrräder sowie Rasenmäher aus der Garage geschoben. Durch einen massiven Löschangriff mit mehreren Strahlrohren wurde der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbargebäude verhindert. An der Garage platzen durch die Strahlungswärme des Feuers zwei Fensterscheiben. Teile einer Hecke verbrannten. Um alle Glutnester abzulöschen, wurden die übergebliebenen Dachplatten sowie die Seitenwände entfernt. Während der Löscharbeiten wurde ein Hausbewohner mit Herzproblemen und Rauchgasinhalation durch den anwesenden Rettungsdient ins Krankenhaus verbracht. Vor Ort waren der 2. Stellvertretende Stadtbrandmeister Thomas Weege als Einsatzleiter, vier Löschfahrzeuge mit zirka 35 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst, der Energieversorger EWE sowie eine Streifenwagenbesatzung der Polizei. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Schuppenbrand, 21.02.2012Schuppenbrand, 21.02.2012Schuppenbrand, 21.02.2012Schuppenbrand, 21.02.2012

Schuppenbrand, 21.02.2012Schuppenbrand, 21.02.2012Schuppenbrand, 21.02.2012Schuppenbrand, 21.02.2012

Schuppenbrand, 21.02.2013

Fotos: T. Weege
Luftaufnahme: Northern Helicopter



Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK