Feuerwehr- und Schützenspielmannszug

Die Geschichte der Feuerwehrmusik ist fast genau so alt wie die Feuerwehr selbst. Im Jahre 1887 kam es zur Gründung der Stadtkapelle, Kapellmeister war Richard Gottschalk. Die Gründung des Spielmannszuges erfolgte im Jahre 1950. Im gleichen Jahr trat er anlässlich eines öffentlichen Feuerwehrfestes im "Deutschen Haus" unter der Leitung von Hubert Hointza auf. Auftritte auf den Inseln, in den Nachbargemeinden, in Bremen, Schwelm, Unna, Menden usw. folgten. Allerdings stellten Nachwuchsprobleme das Fortbestehen in Frage. Also entschloss man sich im Jahre 2003 zu einer Fusion mit dem Schützenspielmannszug Norden. Seit diesem Zeitpunkt tritt der Zug als "Feuerwehr- und Schützenspielmannszug Norden" auf.

Feuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und Schützenspielmannszug

Feuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und Schützenspielmannszug

Feuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und Schützenspielmannszug

Feuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und Schützenspielmannszug

Feuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und Schützenspielmannszug

Feuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und Schützenspielmannszug

Feuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und Schützenspielmannszug

Feuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und Schützenspielmannszug

Feuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und SchützenspielmannszugFeuerwehr- und Schützenspielmannszug