Pferd aus Schlick gerettet

Am Montagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Norden zu einer Pferderettung auf einem Hof an der Landstraße in Ostermarsch gerufen. Ein Pferd war auf einem Freilauf in einem Schlickloch bis zum Bauch versunken und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr aus seiner misslichen Lage befreien. Auch die Versuche der anwesenden Helfer das Pferd zu befreien schlugen fehl, worauf sie die Feuerwehr gegen 15.00 Uhr zur Hilfe riefen. Die Einsatzkräfte zogen Schwerlastbänder unter dem Pferd durch, wodurch ein angeforderter Trecker es behutsam aus dem Schlick ziehen konnte. Das völlige entkräftet Tier wurde durch einen anwesenden Tierarzt medizinisch versorgt und bekam erst mal eine große Portion Heu zu fressen. Einige Zeit später rappelte sich das Pferd wieder auf und konnte in den Stall geführt werden. Die drei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Norden konnten die Einsatzstelle nach rund eineinhalb Stunden verlassen.

Pferderettung, 25.03.2013Pferderettung, 25.03.2013Pferderettung, 25.03.2013Pferderettung, 25.03.2013

Pferderettung, 25.03.2013



Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK