Ölspur war Kühlflüssigkeit

Zu einer zunächst gemeldeten Ölspur wurde am Abend die Ölschadengruppe der Freiwilligen Feuerwehr Norden alarmiert. Im Kreuzungsbereich Norddeicher Straße/Ostermarscher Straße war eine zunächst unbekannte Flüssigkeit festgestellt worden. Nach Eintreffen der Polizei sowie des 2. stellv. Stadtbrandmeisters konnte festgestellt werden, dass es sich hierbei um Kühlflüssigkeit handelte. Somit war ein weiteres Eingreifen seitens der Feuerwehr nicht mehr erforderlich. Ein betriebsbereit gemeldetes Löschgruppenfahrzeug brauchte nicht mehr ausrücken.

Ölschaden, 19.05.2013

Foto: O. Prigge



Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK