Blitzeinschlag in Wohnhaus

Um die Mittagszeit wurde durch einen Blitzeinschlag der Schornstein eines Wohnhauses am Barenbuscher Weg beschädigt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen angerückt waren, trugen die beschädigten und losen Teile des Schornsteins ab und kontrollierten den Bereich des Daches mit der Wärmebildkamera. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Blitzeinschlag wohl um einen sogenannten "kalten Schlag", also ohne Brandeinwirkung handelt. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Blitzeinschlag, 19.06.2013Blitzeinschlag, 19.06.2013Blitzeinschlag, 19.06.2013Blitzeinschlag, 19.06.2013

Fotos: O. Prigge



Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK