Mehrere Einsätze in Folge

Zu mehreren Einsätzen in Folge wurde heute die Norder Wehr angefordert. Den Anfang machte um 14.37 Uhr ein Gebäudebrand an der Halbemonder Straße in Hage wo die Wehr den Kameraden aus der Samtgemeinde Hage mit dem Einsatzleitwagen 2, der Drehleiter und dem Gerätewagen-Atemschutz nachbarliche Löschhilfe leistete.

Als die Norder beim Hilfeleistungszentrum ihre Fahrzeuge gerade wieder einsatzbereit machten ertönte um 17.23 Uhr der nächste Alarm. Diesmal wurde die Ölschadengruppe zur Straße Am Friedericussiel gerufen. Dort hatte ein PKW den kompletten Inhalt der Ölwanne verloren. Das Öl ergoß sich auf ca. einhundert Metern über die Straßenverkehrsfläche. Die Einsatzkräfte sicherten zunächst die Einsatzstelle und zwei Einläufe in die Oberflächenentwässerung ab. Der Verursacher versuchte dann eine Spezialfirma mit der Reinigung zu beauftragen. Dies gelang aber erst nach einiger Zeit, so dass sich dieser Einsatz bis ca. 20 Uhr hinzog. Die Feuerwehr musste zur Absicherung so lange vor Ort bleiben da die Einsatzstelle in einem viel befahrenen Bereich in Höhe des Einkaufszentrum "Norder Tor" lag. Noch während dieses Einsatzes kam die dritte Alarmierung an diesem Tag. Um 18.48 Uhr schlug die automatische Brandmeldeanlage eines Altenwohnzentrums in der Schulstraße Alarm. Vor Ort konnte die Besatzung des ausgerückten Hilfeleistungstanklöschfahrzeuges allerdings einen Fehlalarm feststellen.

Bilder: U. Bents/M.Tamminga

mehrere Einsätze, 12.11.2013mehrere Einsätze, 12.11.2013mehrere Einsätze, 12.11.2013mehrere Einsätze, 12.11.2013mehrere Einsätze, 12.11.2013mehrere Einsätze, 12.11.2013

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK