Einsatzzahlen auf Rekordniveau

Das Kalenderjahr ist noch nicht ganz zu Ende, dennoch kann die Freiwillige Feuerwehr Norden bereits jetzt schon einen neuen Höchststand bei den Einsatzzahlen vermelden. Mit dem heutigen Tage wurde die 400 "geknackt", dem höchsten Stand seit dem die Einsatzzahlen bei der Norder Wehr statistisch erfasst wurden. 

Diese Entwicklung hat mehrere Faktoren. Zum einen ist die Zahl der Einsätze durch ausgelöste automatische Brandmeldeanlagen anhaltend hoch geblieben. Gestiegen ist vor allen Dingen die Zahl der Notfalltüröffnungen, sog. Schlüsseldiensteinsätze bei denen eine akute Gefahr für Menschen und Sachwerte besteht. Hintergrund hierfür ist u. a. auch der demographische Wandel in der Gesellschaft. Weiterhin haben natürlich auch die vermehrten Unwettereinsätze, z. B. beim Orkantief "Christian" die Einsatzzahlen in die Höhe getrieben.

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK