Heizdecke verursacht Entstehungsbrand

In der Nacht zu Donnerstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Norden zu einem Entstehungsbrand in die Wigboldstraße gerufen. Um ihr Bett vorzuwärmen schaltet eine ältere Dame ihrer Heizdecke an. Kurze Zeit später stellte sie eine Rauchentwicklung fest, sie verließ den Raum, schloss vorbildlich die Tür und rief den Notruf.

Ein Trupp der ausgerückten Feuerwehr ging unter Atemschutz in das Gebäude. Die Matratze sowie sämtliches Bettzeug wurde durch ein Fenster nach Draußen gegeben, wo es abgelöscht wurde. Mit einem Überdrucklüfter wurde das Objekt von Rauch befreit. Neben zwei Fahrzeugen der Feuerwehr war ebenfalls eine Streifenwagenbesatzung der Polizei vor Ort. Nach rund einer dreiviertel Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Entstehungsbrand durch Heizdecke, 28.11.2013

Entstehungsbrand durch Heizdecke, 28.11.2013

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK