Tragehilfe für den Rettungsdienst

Kurz nach dem Entstehungsbrand in der Nacht zu Donnerstag erfolgte eine weitere Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Norden. Im Spiet benötige eine Rettungswagenbesatzung Unterstützung beim Abtransport eines Patienten aus dem ersten Obergeschosse eines Mehrfamilienhauses.

Mit einer Schleifkorbtrage wurde der Patient durch das enge Treppenhaus schonend hinunter getragen. Dort wurde er wieder an den Rettungsdienst übergeben und der Einsatz konnte beendet werden.

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK