Hage: Feuer im Supermarkt

Die automatische Brandmeldeanlage eines Supermarktes in der Nachbargemeinde Gemeinde Hage hatte am Sonntagnachmittag Alarm ausgelöst. Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Ortsfeuerwehr Hage war schnell klar, dass es sich um keinen Fehlalarm handelte.

Im rückwärtigen Bereich konnte dichter Qualm festgestellt werden. Darauf wurde für die Samtgemeinde Vollalarm gegeben und auch der Einsatzleitwagen (ELW) 2 aus Norden alarmiert. Trotz der starken Rauchentwicklung war die Lage aber schnell unter Kontrolle. Unter einem überdachtem Ladebereich war ein geschlossener Papierpresscontainer in Brand geraten. Der Einsatz des ELW war daher nicht mehr erforderlich. Um die Be- und Entlüftungsmaßnahmen zu unterstützen, forderte der Einsatzleiter dann aber den Norder Rüstwagen mit einem elektrischen Be- und Entlüftungsgerät an. Weiterhin kam auch die Seilwinde des Rüstwagens zum Einsatz, um den Container vom Gebäude wegzuziehen. Die Löscharbeiten, bei denen auch ein Radlader zum Einsatz kam, zogen sich bis zum Abend hin. Solange waren auch die Norder Einsatzkräfte vor Ort.

Nachbarschaftliche Löschhilfe, 15.12.2013

Nachbarschaftliche Löschhilfe, 15.12.2013

Nachbarschaftliche Löschhilfe, 15.12.2013

Nachbarschaftliche Löschhilfe, 15.12.2013

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK