LKW-Brand in Neuwesteel

Zu einem zunächst gemeldeten LKW-Brand auf der Neuwesteeler Straße in Neuwesteel wurde am frühen Morgen die Freiwillige Feuerwehr Norden alarmiert. Der Fahrer eines mit Lebensmitteln beladenen LKW hatte während der Fahrt Flammen im Motorraum und eine Verrauchung festgestellt. Er hielt daraufhin sofort an und alarmierte über Notruf die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten bei Ankunft zunächst eine starke Rauchentwicklung im Fahrerhaus ausmachen. Eine Ursache hierfür konnte, auch nach Kippen des Fahrerhauses um an den Motorblock zu gelangen, nicht festgestellt werden. Der LKW wurde daraufhin von einer Fachfirma abgeschleppt. Nach ca. drei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Ausgerückt waren vom Hilfeleistungszentrum in Norden das Hilfeleistungstanklöschfahrzeug und ein Löschgruppenfahrzeug sowie vom Standort Leybuchtpolder das Löschgruppenfahrzeug des IV. Zuges. Ebenfalls vor Ort war eine Streifenwagenbesatzung der Polizei.

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK