Personensuche nach Verkehrsunfall

Zur Unterstützung der Feuerwehren Hinte und Loppersum wurde in der Nacht der bei der Freiwilligen Feuerwehr Norden stationierte Einsatzleitwagen 2 des Landkreises Aurich gerufen. Zwischen den Gemeinden Canhusen und Wirdum war es auf der Kreisstraße 225 zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Ein PKW war von der Straße abgekommen und in den Seitengraben geraten. Der Unfallbeteiligte hatte noch den Notruf abgesetzt, war aber nach Ankunft des Rettungsdienstes nicht mehr auffindbar. Da vermutet wurde dass sich dieser noch im Bereich der Unfallstelle aufhielt, forderte der Rettungsdienst die Feuerwehr zur Unterstützung bei der Suche nach dem Vermissten an. Die Person konnte allerdings auch nach längerer Suche in der Nacht nicht aufgefunden werden.

Bilder: O. Prigge

Verkehrsunfall, 08.05.2014Verkehrsunfall, 08.05.2014

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen