Erneut Wasserschaden in Süderneuland

Erneut musste die Besatzung eines Löschgruppenfahrzeuges zu einem Wasserschaden nach Süderneuland ausrücken. Auf dem selben Grundstück wie beim Einsatz vom Donnerstag war durch die ergiebigen Regenfälle in der Nacht jetzt Wasser in den Keller eingedrungen. Die Eigentümerin hatte morgens den Wassereinbruch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert da eine Gefahr für die Heizungsanlage bestand. Die Einsatzkräfte brachten im Keller eine Tauchpumpe und auf dem Grundstück eine Schmutzwasserpumpe in Stellung. Nach ca. einer Stunde waren die Wassermassen beseitigt und die Einsatzkräfte konnten wieder abrücken.

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK