Kadaverbergung im Osthafen

Am Sonntagnachmittag forderte die Polizei die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Norden an. Im Norddeicher Osthafen wurde ein totes Reh im Wasser entdeckt. Mit einem Einreißhacken zogen die ausgerückten Einsatzkräfte den Kadaver aus dem Wasser und übergaben es, dem ebenfalls angeforderten Jagdpächter.

Nach rund einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen