Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall

Auf Anforderung der Polizei rückte die Freiwillige Feuerwehr Norden am Dienstagabend zu einem Ölschaden aus. Auf der Itzendorfer Straße (K214) war es gegen 20.40 Uhr in Höhe des Großparkplatzes zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Ein Pkw war in einer langegezogenen Kurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte einen Straßenbaum überfahren, der dadurch abbrach. Der Wagen kam anschließend stark beschädigt in der Parkplatzzufahrt zum Stehen. Einige Betriebsstoffe liefen aus und verursachten so einen rutschigen Belag auf der Fahrbahn. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr sicherte die zwischen zwei langgezogenen Kurven liegende Gefahrenstelle ab und entfernte Trümmerteile von der Fahrbahn. Eine Firma übernahm die fachgerechte Reinigung der Fahrbahn. Neben Feuerwehr, Polizei, Reinigungsfirma und Abschleppunternehmen war auch die Untere Wasserbehörde des Landkreises Aurich vor Ort.

(Fotos: O. Prigge)

Ölschaden, 28.10.2914

Ölschaden, 28.10.2914

Ölschaden, 28.10.2914

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen