Gemeldeter Gebäudebrand an der Bahnhofstraße

Am Dienstagabend meldete ein Bewohner eines Mehrparteienhauses an der Bahnhofstraße ein Feuer in dem Gebäude. Flammen wären in einer Erdgeschosswohnung deutlich sichtbar und es wären auch noch mehrere Personen in dem Gebäude, so schilderte er es der Rettungsleitstelle.

Aufgrund dieser brisanten Schilderung wurde für die Freiwillige Feuerwehr Norden Vollalarm ausgelöst sowie zusätzlich Polizei, Rettungsdienst und Deutsches Rotes Kreuz entsandt.

Vor Ort stellte sich die Lage dann jedoch schnell als weniger dramatisch dar. Zwar befanden sich immer noch Personen in dem Haus, doch anstatt eines offenen Feuers fand man nur einen Schwelbrand vor. Die Bewohner wurden als erstes evakuiert und dem Rettungsdienst vorgestellt. Verletzt wurde niemand. Ein Trupp unter Atemschutz löschte die glimmenden Reste ab und die alte Stadtvilla wurde mit einem Überdrucklüfter vom Rauch befreit.

Entstehungsbrand, 11.11.2014

Entstehungsbrand, 11.11.2014

Entstehungsbrand, 11.11.2014

Entstehungsbrand, 11.11.2014

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK