Telefonzelle gesichert

Noch während die Baumbeseitigungen in Leybuchtpolder im Gange waren, ging bei der Leitstelle Ostfriesland erneut eine Meldung über einen Sturmschaden in Norden ein. Im Norddeicher Hafen drohte eine Telefonzelle vom Sturm weggerissen zu werden.

Die Leitstelle alarmierte darauf den 2. stellvertretenden Stadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Norden, welcher die Einsatzstelle dann zur Erkundung anfuhr. Inzwischen war auch ein Mitarbeiter vom Hafenbetreiber NPorts auf die Situation aufmerksam geworden. Den beiden gelang es gemeinsam die Telefonzelle mit einem Spanngurt zu sichern.

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK