Starkregen und Unwetter

Besonders an heißen Tagen des Sommers kann es zu teils heftigen Regenfälle kommen. In solchen Fälle besteht die Gefahr, dass sich tiefliegendere Gebäude und Räume - in erster Linie Keller - mit Wasser füllen. Viele Anrufe von betroffenen Hausbewohnern gehen bei der Rettungsleitstelle ein und die Feuerwehr wird an die verschiedensten Bereiche im Stadtgebiet beordert. Nun ist eine zeitnahe Hilfe nicht mehr möglich.

Hier einige Tipps im Umgang mit Wasserschäden und Maßnahmen bis zum bzw. beim Eintreffen der Feuerwehr:

  • Begeben Sie sich nicht in vollgelaufene Räume in denen sich unter Umständen stromführende Leitungen befinden!
  • Schalten Sie die Sicherungen des betroffenen Raumes ab!
  • Informieren Sie die Feuerwehr über sämtliche vom Raum ausgehende Gefahren und Besonderheiten!