Einsatz durch illegale Abfallverbrennung

Donnerstagnachmittag erreichte die Kooperative Regionalleitstelle ein Notruf aus der Rheinstraße in Norden. Der Anrufer meldete eine starke Rauchentwicklung in der Wohnsiedlung.

Genauer konnte er Diese allerdings nicht zuordnen. Die Freiwillige Feuerwehr Norden sowie auch die Polizei wurden alarmiert und rückten zur Erkundung aus. Schnell wurde die Ursache für die Rauchentwicklung gefunden. In einem Garten wurden Strohmatten, welche aus Renovierungsarbeiten stammten, verbrannt. Da die Grundstückseigentümer das Feuer nicht mit ihren Mitteln selbst löschen konnten, übernahmen dies die Einsatzkräfte der Feuerwehr im Rahmen der Ersatzvornahme. Der Einsatz wird somit gebührenpflichtig. Nach rund einer Dreiviertelstunde wurde der Einsatz beendet.

Einsatz durch Müllverbrennung, 26.03.2015

Einsatz durch Müllverbrennung, 26.03.2015

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen