Defekter Fahrstuhl macht Tragehilfe erforderlich

Die Freiwillige Feuerwehr Norden musste am Dienstagmorgen zur Unterstützung des Rettungsdienstes bei einem Patiententransport ausrücken. Der Rettungsdienst wollte einen Dialysepatienten von seiner Wohnung in einer Seniorenwohnanlage abholen und zu seiner Behandlung in einer Dialyse-Praxis bringen.

Da an dem Tag jedoch der Fahrstuhl des Hauses in der Mackeriege außer Betrieb war, konnte der Mann nicht mit der Trage transportiert werden. Damit der Erkrankte aber dennoch zu seiner wichtigen Behandlung kommen konnte, trug die Feuerwehr ihn mit einem Tragetuch aus dem zweiten Obergeschoss zum Rettungswagen.

 

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK