Seniorin im Badezimmer in Zwangslage

Rettungsdienst und Feuerwehr halfen am Dienstagvormittag einer gestürzten Seniorin in Norddeich. Die Dame war im Badezimmer ihrer Wohnung im Hattermannsweg ausgerutscht.

Dabei glitt sie mit ihrem Rollator in eine ungünstige Position zwischen Toilette, Wand und Waschbecken und kam anschließend aus eigener Kraft nicht wieder hoch. Außerdem plagten sie Schmerzen in den Beinen. Die beiden Rettungsdienstmitarbeiter und der 2. stellvertretende Stadtbrandmeister konnten sie gemeinsam aus ihrer misslichen Lage befreien. Zur weiteren Untersuchung kam die Frau ins Norder Krankenhaus.

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen