Rauchentwicklung in der Kurklinik

In der Norddeicher Kurklinik ist es am Dienstagabend zu einer Rauchentwicklung gekommen. Um 19.15 Uhr erfolgte die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Norden, nachdem die automatische Brandmeldeanlage der Klinik Alarm ausgelöst hatte. Kurz nachdem die ersten Einsatzfahrzeuge ausrückten, meldete das Personal per Notruf eine leichte Verrauchung unklarer Herkunft auf einer Station im ersten Obergeschoss.

Für die Feuerwehr erfolgte darauf eine Alarmstufenerhöhung. Zusätzlich wurden mehrere Rettungswagen sowie ein Notarzt entsandt. Die Feuerwehr leitete zunächst mit dem Klinikpersonal eine Erkundung ein und forderte Patienten in den Flucht- und Angriffswegen auf das Gebäude zu verlassen. Die Lage entspannte sich dann schnell, als ein angekokeltes Körnerkissen als Verursacher ausfindig gemacht wurde. Das Säckchen hatte zuvor eine Patientin in einer Mikrowelle erwärmt und es dabei überhitzt. Weiterer Sachschaden entstand nicht. Auch alle Patienten und Mitarbeiter haben den Vorfall unbeschadet überstanden.

Rauchentwicklung, 09.02.2016

Rauchentwicklung, 09.02.2016

Rauchentwicklung, 09.02.2016

Rauchentwicklung, 09.02.2016

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK