Diskothek wegen Gestank geräumt

In der Nacht zu Samstag ist die Norder Diskothek "Der Club" in der Westerstraße geräumt worden. Polizei, Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Norden waren im Einsatz. Gegen 2.15 Uhr machte sich ein kaum erträglicher Gestank in der Disco breit.

Einige der rund 200 Gäste verließen darauf die Lokalität eigenständig. Da unklar war, was den Gestank auslöste, rief das Personal die Rettungskräfte. Die Feuerwehr veranlasste die vollständige Räumung, die mit Hilfe der Polizei und des Sicherheitsdienstes umgesetzt wurde. Weder Gäste noch Personal äußerten vor Ort gesundheitliche Beschwerden. Der Rettungsdienst samt Notarzt brauchte somit nicht eingreifen.

Nach den gesammelten Erkenntnissen dürften eine Stinkbombe in Form einer übelriechenden Flüssigkeit und kein Gefahrstoff für die Geruchsbelästigung verantwortlich sein. Der oder die Täter sind bislang unbekannt. Die Feuerwehr setzte ein Belüftungsgerät ein, was aber nur unwesentlich zur Reduzierung des Gestanks beitrug. Die Disco wurde für die Nacht geschlossen und von der Polizei versiegelt. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei entgegen. Der Discobetreiber hat eine Belohnung ausgerufen.

Hilfeleistung, 13.02.2016

Hilfeleistung, 13.02.2016

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen