Seniorin hilflos in ihrer Wohnung

Eine Norder Seniorin hat sich am späten Dienstagabend in ihrer Wohnung im Holunderweg eine Fußverletzung zugezogen und war dann auch noch gestürzt. Sie rief darauf ihren Pflegedienst um Hilfe.

Dieser fuhr umgehend zur Patientin und verständigte auch gleich den Rettungsdienst und Angehörige. Da zunächst kein Wohnungsschlüssel verfügbar war, wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Norden zur Notfalltüröffnung alarmiert. Noch vor der Feuerwehr konnte jedoch eine Angehörige die Eingangstür aufschließen. Zwei Sanitäter der Feuerwehr begannen mit der Erstversorgung und übergaben dann an den Rettungsdienst. Dieser brachte die Dame anschließend ins Norder Krankenhaus.

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen