Doch kein Fehlalarm durch Zigarettenrauch

Am frühen Pfingstsonntag melde die Automatische Brandmeldeanlage eines Pflegeheims an der Osterstraße ein Feuer. Noch auf der Anfahrt der ersten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Norden zur Einsatzstelle meldete sich das Personal bei der Kooperativen Regionalleitstelle.

Ein Bewohner solle geraucht haben und so die Brandmeldeanlage ausgelöst haben. Bei der Kontrolle des Objektes stellte sich dann jedoch heraus, nicht Zigarettenrauch, sondern ein brennender Mülleimer im Bewohnerzimmer war der Grund für die Alarmierung. Dieser war durch das Personal bereits gelöscht worden. Nach einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK