Brandgeruch in Asylunterkunft

Am Montagabend meldeten Mitarbeiter einer Asylunterkunft in der Parkstraße Brandgeruch in einem Büro.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr rückten zur Einsatzstelle aus. Die Kontrolle des Büroraumes sowie der Umgebung erfolgte mit einer Wärmebildkamera sowie einem Multigaswarngerät. Ein Grund für den Geruch konnte nicht festgestellt werden. Nach einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Brandgeruch, 30.05.2016

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK