Brandmeldeanlage: Erkundung mit Hindernissen

Am frühen Sonntagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Norden zur Ubbo-Emmius-Klinik alarmiert. Um 6 Uhr hatte die automatische Brandmeldeanlage der Klinik einen Alarm ausgelöst. Auslöseort war ein Lagerraum im Keller.

Bei der Erkundung standen die Einsatzkräfte dann jedoch vor einer verschlossenen Tür, hinter der sich Melder befand. Da für die Feuerwehr in dem Objekt kein Generalschlüssel vorgehalten wird, konnten die Feuerwehrleute die Tür zunächst auch nicht öffnen. Auch das Personal konnte keinen passenden Schlüssel zeitnah herbeibringen. So entschied sich die Feuerwehr das Türschloss mit entsprechenden Spezialwerkzeug zu zerstören und sich auf diese Art Zutritt zu verschaffen. Hinter der Tür fand man jedoch weder Feuer noch Rauch.

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK