Tierische Heumessung

Am Freitagabend meldete ein Landwirt aus Westermarsch Ι, dass seine am Montag eingefahrenen Heuballen einen starken Temperaturanstieg verzeichneten.

Um dies zu kontrollieren rückten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Norden zur Einsatzstelle aus. Mit speziellen Heumessgeräten wurde die Temperatur der Ballen mit tierischer Unterstützung durch den Hofhund im Inneren gemessen. Einige Messungen lagen im bedenklichem, aber noch nicht kritischem Bereich. Somit wurde am Sonnabendmorgen noch mal alle Heuballen gemessen. Da die Werte unverändert blieben, wurde dem Landwirt die weitere Kontrolle übergeben. Dieser kontrolliert in regelmäßigen Abständen die Temperaturwerte.

Heumessung, 10.06.2016

Heumessung, 10.06.2016

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK