Dieselverunreinigung auf dem Campingplatz

Am Nachmittag wurde die Ölschadengruppe der Freiwilligen Feuerwehr Norden zum Campingplatz an der Deichstraße im Ortsteil Westermarsch II alarmiert.

Dort hatte ein PKW aufgrund eines Defektes eine Dieselspur von mehreren hundert Metern über den gesamten Campingplatz verursacht. Aufgrund des einsetzenden Regens lief der Dieselkraftstoff teilweise über die Oberflächenentwässerung in einen angrenzenden Graben. Die Einsatzkräfte der Norder Wehr setzten dort eine aktive Ölsperre und sicherten weitere Entwässerungsschächte auf dem Campingplatzgelände ab. Eine Spezialfirma übernahm die Reinigung der verunreinigten Flächen. Vor Ort war außerdem ein Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde des Landkreises Aurich. Nach ca. zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Bilder: T. Weege

Ölschaden, 27.06.2016Ölschaden, 27.06.2016Ölschaden, 27.06.2016Ölschaden, 27.06.2016Ölschaden, 27.06.2016Ölschaden, 27.06.2016Ölschaden, 27.06.2016

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen