Brennender Aschenbecher im Gewerbebetrieb

Am Freitagvormittag melde die Brandmeldeanlage eins Gewerbeobjektes in der Rheinstraße ein Feuer. Die Freiwillige Feuerwehr Norden rückte zum Objekt aus, bei der Kontrolle stellen diese eine starke Rauchentwicklung im Objekt fest. Sofort wurden weitere Einsatzmittel nachgefordert.

Ein Flur und mehrere Räume waren bereits Verqualmt. Ein in Brand geratener Aschenbecher auf dem Flur war der Grund für die starke Rauchentwicklung im Gebäude. Der Aschenbecher wurde in einen Stahleimer gelegt, mit einer Kübelspritze abgelöscht und aus dem Objekt geschafft. An der Einsatzstelle waren 4 Einsatzfahrzeuge mit 30 Einsatzkräften sowie eine Streifenwagenbesatzung der Polizei. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Kein Fehlalarm durch Brandmeldeanlage, 25.11.2016

Kein Fehlalarm durch Brandmeldeanlage, 25.11.2016

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK