Hilfeleistung nach Lastkraftwagenbergung

Gegen Freitagmittag forderte die Polizei Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Norden an. Auf der Wurzeldeicher Straße wurde ein Lastkraftwagen (LKW) durch eine Spezialfirma aus dem Graben geborgen.

Da dieser durch Matsch total verdreckt war und dieser beim Abtransport die Fahrbahn stark verschmutzen würde, reinigten die angerückten Einsatzkräfte mit einem Strahlrohr das Fahrzeug. Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Hilfeleistung nach Lastkraftwagenbergung, 17.02.2017

Hilfeleistung nach Lastkraftwagenbergung, 17.02.2017

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen