Schaf drohte zu ersticken

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image 'images/stories/2017/Schaf-TWG-01-2017-05-20.jpg'
There was a problem loading image 'images/stories/2017/Schaf-TWG-01-2017-05-20.jpg'

Ein Schaf steckte am Sonnabendnachmittag im Norder Ortsteil Ostermarsch mit allen vier Beinen in einem Deichzaun fest. Touristen hatten das in Not geratene Tier gegen 15 Uhr in der Tunnelstraße entdeckt. Da das Tief nur noch sehr schwer atmete und völlig entkräftet wirkte, wählte das Urlauberpaar den Notruf. Die Freiwillige Feuerwehr Norden rückte an und konnte das Schaf mit einem beherzten Griff in die Wolle aus dem Drahtzaun ziehen und so befreien. Das Tier blieb unverletzt.

Schaf-TWG-01-2017-05-20.jpg

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK