Hubschrauber-Notlandung in Norddeich geübt

Die Notlandung eines Offshore-Hubschraubers war am Donnerstagabend Übungsszenario am Flugplatz Norddeich. Der Hubschrauberdienstleister Helicopter Travel Munich GmbH (HTM), der Offshore-Windpark-Betreiber DONG energy, die Betriebsfeuerwehr des Flugplatzes der FLN Frisia-Luftverkehr GmbH Norddeich sowie die Freiwillige Feuerwehr Norden probten den Ernstfall gemeinsam.

Die vorgesehene Lage sah es vor, dass sich ein HTM-Hubschrauber vom Typ EC 135 von einem Offshore-Windpark von DONG energy auf dem Weg zu ihrer Basis am Norddeicher Flugplatz befand. Über dem Meer quoll plötzlich Rauch aus dem Cockpit. Die Maschine war mit Pilot, Windenbediener und drei Service-Technikern besetzt. Der Pilot hatte eine Notlandung per Funk angekündigt und entsprechende Rettungskräfte angefordert. Die Flugplatzfeuerwehr ging mit ihrem Löschfahrzeug in Bereitstellung während die Norder Feuerwehr anrückte. Kurz vor Eintreffen der kommunalen Feuerwehr erreichte der Hubschrauber das Flugplatzgelände und setzte zu einer sogenannten „harten Landung“ an.

Der Pilot konnte den Hubschrauber noch auf dem Flugplatzgelände direkt hinter dem Deich zu Boden bringen und die Triebwerke abschalten. Die anderen Insassen waren bereits bewusstlos. Außerdem haben sich einige der Insassen bei der unsanften Landung und durch den Brandrauch schwer verletzt. Die Flugplatzfeuerwehr griff als erstes ein und begann mit der „Rettung“ der insgesamt fünf Insassen. Gemeinsam mit der inzwischen ebenfalls eingetroffenen Norder Wehr konnten alle Personen in Sicherheit gebracht werden. Für die „Brandbekämpfung“ wurden mehrere Handfeuerlöscher mit Co2 eingesetzt. Vor der Übung alle der zirka 25 Teilnehmer eine umfangreiche Einweisung auf die zahlreichen Sicherheitseinrichtungen der EC-135 erhalten.

Für alle Übungsteilnehmer war dieses Szenario ein ganz ungewöhnliches Schadensereignis. Luftnotfälle sind sehr selten und die Konstruktionen der Luftfahrzeuge stellen die Einsatzkräfte vor spezielle Herausforderungen, ganz besonders nach Abstürzen oder Notlandungen bei denen große Kräfte auf die Fahrzeuge und Insassen eingewirkt haben. Daher war die Übung mit der vorangegangenen Schulung für die Einsatzkräfte sehr nützlich. Auch DONG energy und HTM empfanden die Notfallübung als sehr lehrreich. Beide Unternehmen fühlen sich am Standort Norddeich nun noch sicherer aufgehoben.

Übung Luftnotlage, 21.09.2017

Übung Luftnotlage, 21.09.2017Übung Luftnotlage, 21.09.2017

Übung Luftnotlage, 21.09.2017

Übung Luftnotlage, 21.09.2017

Übung Luftnotlage, 21.09.2017

Übung Luftnotlage, 21.09.2017

Übung Luftnotlage, 21.09.2017

Übung Luftnotlage, 21.09.2017

Übung Luftnotlage, 21.09.2017

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK