Unterstützung des Rettungdienstes

Am Freitagvormittag forderte der Rettungsdienst die Freiwillige Feuerwehr Norden zur Unterstützung bei einem Krankentransport an. Gemeinsam galt es einen Patienten aus seiner Wohnung im Warfenweg zu einem Krankenwagen zu transportieren.

Da der Patient krankheitsbedingt vollkommen entkräftet war, konnte er den Weg durch das Treppenhaus nicht aus eigener Kraft beschreiten. Da keine Eile geboten war, alarmierte die Wehrführung vier Kameraden telefonisch, welche mit einem Mannschaftstransportwagen ausrückten. Gemeinsam gelang es Feuerwehr und Rettungsdienst binnen weniger Minuten den Transport sicher durchzuführen.

Tragehilfe, 09.03.2018
Tragehilfe, 09.03.2018

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weiter Informationen