Das sind die Norddeicher Feuerwehrtage

Norddeicher Feuerwehrtage 2018
Dieses Jahr noch mehr Fachaussteller und noch mehr Programm

Am letzten Juliwochenende dreht sich in Norden-Norddeich wieder alles rund um die Feuerwehr sowie befreundete Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. Die Freiwillige Feuerwehr Norden veranstaltet vom 27. bis 29. Juli zum inzwischen neunten Mal ihre Norddeicher Feuerwehrtage. Die Großveranstaltung ist inzwischen weit über Ostfrieslands Grenzen für ihr abwechslungsreiches und familienorientiertes Programm bekannt, welches sowohl Fachpublikum als Branchenfremde begeistert.

Dieses Jahr haben die Organisatoren im Bereich der Aussteller und Vorführungen nochmal mehr auf die Beine gestellt. Die Zahl der Aussteller konnte um mehr als 25 Prozent gesteigert werden. Von Feuerwehrbekleidung über Einsatzgerätschaften bis hin zu neuen Einsatzfahrzeugen verschiedener Hersteller ist alles vertreten. Letzteres reicht vom kleinen Führungsfahrzeug, über Mannschaftstransporter bis hin zu Löschfahrzeugen und sogar einer Drehleiter.

Auf der riesigen Ausstellungsfläche direkt an der Nordsee präsentieren sich aber nicht nur die Fachausteller mit Vertriebsambitionen sondern auch viele weitere Blaulichtorganisationen. Auch wenn sich die Veranstaltung Feuerwehrtage titelt, sind dort alle bekannten Rettungskräfte anzutreffen. So stellen sich neben der Norder Feuerwehr mit ihren verschiedenen Abteilungen auch THW, DRK, Johanniter, Seenotretter, Bundeswehr, Luft- und Offshorerettung, Höhenretter und Drohnengruppe, Personensuchhunde und die Nationalparkverwaltung Nds. Wattenmeer vor. Besondere Highlights sind hier das Hilfeleistungslöschfahrzeug-Schiene der Feuerwehr Hagen-Wehringshausen (NRW). Extra für dieses Fahrzeug baut die Norder Feuerwehr ein 18 Meter langes Gleisstück auf, damit das Fahrzeug auch auf Schienen fahren kann. Auch ein Großtierretter reiht sich mit einem lebensgroßen Pferdedummy ein und zeigt Einsatzkräften als auch Pferdebesitzern, wie man Pferde aus Zwangslagen schonend befreit. Wie auch bei der letzten Veranstaltung im Jahr 2016 wird am Samstag ein Ambulanzhubschrauber von Northern Helikopter aus Emden in Norddeich landen.

Polizei, Verkehrswacht, Einsteigerbus der Verkehrsregion Ems-Jade und der Round Table 51 Aurich-Norden widmen sich in einem eigenen Themenbereich der Verkehrssicherheit. Sie erläutern Kindern das richtige Verhalten an Schulbussen und zeigen mit der Aktion „Toter Winkel“ den kleinen Verkehrsteilnehmern die Gefahren rund um Lastwagen auf. Erwachsene bekommen an Simulatoren die Gelegenheit zu erfahren, welche Folgen das Fahren unter Drogen- und Alkoholeinfluss haben kann.

Einen weiteren Themenbereich wird historischen Feuerwehrfahrzeugen und Löschgeräten gewidmet. Hierzu reisen mehr als 100 Oldtimerfreunde mit ihren Fahrzeugen aus der Region und darüber hinaus an. Einige Fahrzeuge treten für dieses Wochenende sogar eine Reise von mehreren hundert Kilometern an und kommen von Köln und noch weiter her.

Alle Behörden und Organisatoren werden sich und ihre Arbeit fortlaufend im Wechsel auf verschiedenen Flächen mit interessanten Vorführungen darstellen und damit Sorge tragen, dass bei niemanden Langeweile aufkommt. Auch die gewerblichen Aussteller werden ihre Produkte auf interessante Weise darbieten. So werden bei einer Modenschau verschiedene Modelle moderner Einsatzkleidung präsentiert.

Hunger und Durst braucht an diese Festtagen selbstverständlich niemand leiden. Im Schaustellerbereich gibt es eine breite Produktpalette an Speisen und Getränken. Für Kinder wird es dort zeitweise auch Kinderanimation geben. Erstmalig wird auch ein großes Kettenkarussell aufgebaut sein, in dem man sich einen Überblick über das Festgelände und das Wattenmeer verschaffen kann. Verschiedene Musiker werden für gemütliche Atmosphäre sorgen, bei der man den Ausblick auf das Meer genießen kann. Freitag- und Samstagabend treten Live-Bands auf. Diese werden den Feierwütigen so richtig einheizen. Die Band Second Take aus dem Großraum Hamburger wird Freitagabend nach der offiziellen Eröffnung als erstes Gas auf der Bühne geben. Samstagabend wird Sixpack aus Emden, bekannt von der Kieler Woche, dem nacheifern und die Stimmung erneut zum Kochen bringen. An beiden Abenden sollen nahezu alle Musikgeschmäcker bedient werden.

Sowohl und den Ausstellern als auch unter den Schaustellern befinden viele der zahlreichen Sponsoren. Solch eine Mammutveranstaltung verschlingt eine erhebliche Summe Geld. Ohne die Sponsorschaften wäre solch ein Event nicht durchzuführen. Hauptsponsor ist in diesem Jahr, wie auch im Jahr 2016, das Brauhaus Jever.  Das Norder Autohaus Eihusen & Wilken, gemeinsam mit VW Nutzfahrzeuge Hannover, als auch die Stadtwerke Norden zählen zu den größten finanziellen Unterstützern.

Der offizielle Startschuss fällt am Freitag um 17 Uhr mit der Eröffnung durch die Schirmherrin Frau Dr. Angela Lißner, Leiterin Amt für Brand und Katastrophenschutz bei der Polizeidirektion Osnabrück. Schon ab 15 Uhr werden die Ausstellungsflächen als auch der Schaustellerbereich für die Besucher freigegeben. Samstag und Sonntag startet das Fest jeweils um 10 Uhr.

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK