Böschungsbrand zwischen Pferdeweide und Friedhof

Zu einem Böschungsbrand im Norder Ortsteil Bargebur ist die Freiwillige Feuerwehr Norden am Sonntagabend ausgerückt. Auf einer Länge von zirka 20 Metern brannte es in einem Graben zwischen einer Pferdeweide und dem Friedhof. Besucher des Bargeburer Friedhofs hatten das Feuer gegen 19.50 Uhr entdeckt und einen Notruf abgesetzt. Ebenfalls informierten sie Pferdebesitzer auf einem benachbarten Bauernhof. Die Pferdeliebhaber begannen sofort mehrere Eimer mit Wasser herbeizuschleppen und das Feuer zu bekämpfen. Bis die Feuerwehr eintraf, hatten sie eine weitere Ausbreitung des Brandes verhindern können. Die Feuerwehr löschte den Flächenbrand endgültig ab und wässerte die Brandstelle nochmal ausgiebig nach. Neben der Feuerwehr war auch die Polizei vor Ort. Was den Brand auslöste, ist unklar.

Böschungsbrand, 01.07.2018

Böschungsbrand, 01.07.2018

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK