Brand auf der Insel Leypolder

Am Freitagnachmittag wurde ein Feuer auf der Insel Leypolder im Sammelbecken am Schöpfwerk Leybuchtsiel gemeldet.

Mehrere Fahrzeuge und das Mehrzweckboot aus Norden sowie der IV. Zug aus Leybuchtpolder rückten zur Einsatzstelle aus. Vor Ort hatten bereits Mitarbeiter des Entwässerungsverbandes Norden mit einem Boot übergesetzt und erste Löschmaßnahmen vorgenommen. Auf der Insel war ein Baum in Brand geraten. Mit Hilfe des Kranes vom Rüstwagen wurde das Mehrzweckboot zu Wasser gelassen und eine Tragkraftspritze mit an Bord genommen. Auf der Insel mussten dann nur noch Nachlöscharbeiten vorgenommen werden. Die Insel Leypolder ist Naturschutzgebiet und darf normalerweise nicht betreten werden. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bilder: T. Kettler

s_246_182_16777215_00_images_stories_2018_07_Juli_InselLey_130718_TK_01.jpgs_246_182_16777215_00_images_stories_2018_07_Juli_InselLey_130718_TK_02.jpgs_246_182_16777215_00_images_stories_2018_07_Juli_InselLey_130718_TK_03.jpgs_246_182_16777215_00_images_stories_2018_07_Juli_InselLey_130718_TK_04.jpg

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK