Heimrauchmelder löst zweimal aus

Ein Heimrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus in der Sielstraße hat am Freitag Vormittag die Freiwillige Feuerwehr Norden beschäftigt.

Der Rauchmelder löste zunächst um 12.09 Uhr das erste Mal aus. Die Einsatzkräfte der Norder Wehr gelangten über eine Steckleiter auf einen Balkon und verschafften sich durch eine offene Tür Zugang zur Wohnung. In der Wohnung konnte ein Rauchmelder lokalisiert werden der ohne erkennbaren Grund ausgelöst hatte. Auf der Rückfahrt zum Hilfeleistungszentrum kam von der Leitstelle Ostfriesland der nächste Einsatzauftrag, der selbe Rauchmelder hatte wieder ausgelöst. Nach nochmaliger Vornahme einer Steckleiter wurde die Wohnung dann an einen Verantwortlichen übergeben und der Einsatz konnte beendet werden.

Bild: T. Weege

s_246_182_16777215_00_images_stories_2018_08_August_Rauchmelder_030818_TWG_01.jpg

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK