Tierrettung in Arle

Zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Arle (Gemeinde Großheide) wurde am Freitagabend der bei der Freiwilligen Feuerwehr Norden stationierte Rüstwagen-Kran (RW-K) des Landkreises Aurich alarmiert.

Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen am Katzhörner Weg in Südarle waren zwei Rinder in einen Güllekeller geraten. Auf der Anfahrt zum Einsatzort kam allerdings die Mitteilung dass der RW-K nicht mehr erforderlich sei, das Fahrzeug konnte daraufhin zum Standort Norden zurückkehren.

Hier geht es zum Bericht auf den Seiten des Kreisfeuerwehrverbandes Aurich e. V.

s_246_182_16777215_00_images_stories_fahrzeuge_Florian-Aurich-21-52-01_02.jpg

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK