Hilfe für gestürzte Seniorin

Einer gestürzten Seniorin sind am frühen Sonntagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr Norden, der Rettungsdienst, die Polizei und ihr Pflegedienst zur Hilfe geeilt. Die Dame hatte nach einem Sturz aus dem Bett ihr Hausnotrufsystem ausgelöst. Der dadurch alarmierte Pflegedienst fuhr zu ihrem Haus in der Lange Riege. Da von innen ein Schlüssel im Türschloss steckte, konnte der Pfleger die Haustür nicht mit seinem Schlüssel nicht öffnen. Der Pfleger forderte daher über die Leitstelle Ostfriesland an. Die Mitglieder der Norder Wehr öffneten mit Spezialwerkzeug die Tür und halfen dem Rettungsdienst die verletzte Frau zum Rettungswagen zu transportieren.

s_246_182_16777215_00_images_stories_Sympolfotos_Symbol-Tuerffnung.jpg

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK