Jugendliche aus Wasser gerettet

Eine Jugendliche ist in der Nacht zu Sonntag von der Freiwilligen Feuerwehr Norden aus dem Sammelbecken Leybuchtsiel gerettet worden. Das 16-Jährige Mädchen war dort aus bislang ungeklärten Gründen gegen 2.15 Uhr in das Gewässer geraten. Angler waren auf den Vorfall aufmerksam geworden und wählten den Notruf. Zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr stiegen in das Wasser und zogen die Jugendliche an Land. Dort übernahm sie der Rettungsdienst und brachte sie in ein Krankenhaus. Sie war bei Bewusstsein und augenscheinlich äußerlich unverletzt. Ebenfalls vor Ort waren die Polizei sowie die DLRG Norden.
Wasserrettung, 16.09.2018

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK