Stecken geblieben

An Sonntagnachmittag wurde die Schlüsseldienstgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Norden alarmiert. In einer Norddeicher Klinik versuchte der Hausmeister einen defekten Fahrstuhl zu reparieren. Hierbei ist er sowie eine weitere Person stecken geblieben. Die angerückten Einsatzkräfte senkten den Fahrstuhl so weit ab, bis sich die Türen wieder öffnen ließen. Somit waren die beiden Personen wieder befreit und der Einsatz konnte beendet werden.

s_246_182_16777215_00_images_stories_Sympolfotos_DSC_6867.JPG

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK